Freitag, 25. November 2011

Neuer Tee

Ich schlürfe gerade eine große Bol Milchkaffee. Mit Bergen von Sojamilchschaum :)
Das musste einfach sein, nachdem ich gestern den ganzen Tag nur Tee getrunken habe...

Vorgestern bin ich nur eine Stunde nachdem ich im Büro angekommen bin evakuiert worden, wegen einer Fliegerbombe die man auf der Baustelle vor dem Fenster gefunden hatte. Bevor ich nach Hause gefahren bin, habe ich noch schnell einen Abstecher zum Alnatura gemacht. Eigentlich wollte ich nur ein paar Kleinigkeiten besorgen, aber dann hat etwas im Teeregal meinen Blick magisch angezogen.

Yogi Tee Lakritz Minze!

Als bekennender Lakritzfan finde ich den normalen Lakritztee schon super. Der mit Minze schmeckt auch wie alle Yogi Tees großartig. Ich mag die Yogi Tees generell sehr gerne, sie sind so schön würzig und haben mehr Geschmack als normale Kräutertees. Der Lakritztee ist auch sehr gut gegen Halsschmerzen. Oder einfach so, als Flüssiglakritz. :) Wobei ich ja finde, dass er den Lakritzgeschmack, den die meisten Leute nicht mögen gar nicht hat. Er schmeckt eher nach Süßholz und Anis.

Außerdem ist dieser Apfel Minze Tee von Alnatura in mein Körbchen gewandert:
Er ist ganz lecker, aber nicht phänomenal anders als andere Kräuter/Früchtetees. Dem Omni-Mann hat er sehr gut geschmeckt. Nachdem ich mal wieder auf dem, Sofa eingepennt bin hat er den Rest der Kanne alleine gelehrt. Ausgezeichnet finde ich, dass er jetzt den Agavendicksaft für sich entdeckt hat. Den findet er sogar besser als Honig. :) Dem kann ich nur zustimmen. Dieses fruchtige Aroma hat Honig nicht.

Kommentare:

  1. Ich seh schon, du missionierst uns noch alle, dein Omnimann mag Agavendicksaft und ich backe veganen Kuchen, obwohl du gar nicht zu Besuch kommst :D Und ich glaub der Lakritztee wäre auch was für uns.

    AntwortenLöschen
  2. Ich missioniere nicht, ich lebe vor :P
    Könntest mich ja mal zum Kuchen einladen, wo ich dich mit veganem Backen angesteckt zu haben scheine ;)

    AntwortenLöschen