Sonntag, 4. März 2012

Keese Test 4


Kurz und schmerzlos:
Der Sheese "Strong Cheddar" von Bute Island schmeckt mir überhaupt nicht.
Deswegen gibt es auch keine Bilder, weil ich fast nichts damit gemacht habe und ihn jetzt versuche in allen möglichen Gerichten unterzufuschen, damit ich ihn aufbrauche. Gestern auf Veggieburger. Aber ich weiß auch von Anderen, die ihn lecker finden.

Dabei kommt er aus Schottland und ich muss doch prinzipiell alles gut finden was von dort kommt. ;) Pseudopatriotismus ...

Schon alleine beim Öffnen der Packung riecht es sehr sehr merkwürdig. Wenn ich daran denke den in so großen Stücken wie auf dem Produktfoto essen zu müssen, wird mir übel. Ich habe versucht vegane Welsh Rarebits zu machen, aber leider ließ sich der Käse fast gar nicht schmelzen. Es blieben immer Bröckchen zurück.

Eins muss ich zugeben: Über Pizza war er ganz erträglich. Er bliebt zwar in Streuseln liegen, aber der komische Geschmack und Geruch war irgendwie weg. Und Mundgefühlmäßig gabs ein schönes cremiges Erlebnis.

Wahrscheinlich werde ich irgendwann nochmal den Geräucherten probieren, denn die Neugier ist einfach zu groß :).

Vorher freue ich mich darüber, dass ich von einer Freundin eine Lieferung Vegourmet und Co aus dem Vegilicious erwarte. Hier nochmal ein groooßes Dankeschön. Ich überlege schon fieberhaft welche Cookies würdig sind um deinem Einsatz Tribut zu zollen :)


Kommentare:

  1. Brrr *schüttel* ich find den Sheese "Strong Cheddar" auch ganz furchtbar... das ist auch der Grund, warum ich mich von veganem Käse fernhalte. Hefeschmelz dagegen find ich echt lecker :-)

    AntwortenLöschen
  2. Den Vegourmet fand ich überbacken richtig lecker. Ansonsten kann ich auch gut ohne :) Aber auf einer klassische Lasagne darf er nicht fehlen. Die Mexikolasagne geht auch sehr gut ohne, stattdessen mit einer Lage Nachos :)

    AntwortenLöschen